Wissen macht
Zzzzzz.

An dieser Stelle möchten wir Sie umfassend über unsere Schlafsysteme informieren. Hier finden Sie Antworten auf besonders häufig gestellte Fragen. Für Ihre persönlichen Anliegen schreiben Sie uns bitte einfach eine Nachricht.

ZUM KONTAKTFORMULAR

Erfahren Sie hier mehr über die Eigenschaften unserer Produkte

Was sagt das Raumgewicht (RG) über eine Schaumstoffmatratze?

Die wichtigste Qualitätsaussage für Schaumstoffkerne ist das Raumgewicht, das in kg/m³ dargestellt wird. Je höher das Raumgewicht, desto länger werden Sie Freude an dem Schlafkomfort Ihrer Matratze haben.

Als Matratzenmanufaktur setzen wir ausschließlich Premiumqualitäten zur Herstellung unserer hochwertigen Matratzen ein. Zusammen mit unseren Rohstofflieferanten haben wir innovative Schäume konzipiert, die den sehr hohen Qualitätsansprüchen an eine WERKMEISTER -Matratze gerecht werden. Ob 50, 55, oder 70 kg/m³ für Sie das Richtige sind, probieren Sie am besten ganz in Ruhe aus – bei Ihrem Bettenfachhändler.

ZUR HÄNDLERSUCHE

Was sagt der Härtegrad über eine Schaumstoffmatratze?

Neben dem Raumgewicht kann über die Stauchhärte die Einsinktiefe beeinflusst werden. Dies geschieht durch die Anpassung der Rezeptur bei der Schaumstoffherstellung. Das Verfahren bietet die Möglichkeit, Matratzen mit dem selben Raumgewicht weiter an individuelle Bedürfnisse anpassen zu können. Das nutzen wir bei WERKMEISTER natürlich auch, um auf unterschiedliche Gewichte und Gewichstverteilungen eingehen zu können. Die Stauchhärte muss dabei allerdings immer in einem optimalen Verhältnis zum Raumgewicht stehen. So erfordern hohe Gewichte für optimalen Liegekomfort auch höhere Raumgewichte. Aber da können Sie bei WERKMEISTER ganz sicher sein – was wir Ihnen anbieten passt perfekt zusammen.

Geht Werkmeister gezielt auf meinen Körper ein?

Jede WERKMEISTER Matratze wird auftragsbezogen für Sie gefertigt. In unserer Manufaktur produzieren wir verschiedenste Matratzen mit jeweils speziellen Wirkweisen. Durch verschiedene Schnitttechniken, Raumgewichte, Kernhöhen und Intarsien wird eine perfekte Ausgestaltung des Verhältnisses von Schulterzone zu Hüftzone erreicht. Aus dem umfangreichen Portfolio und den verschiedenen Möglichkeiten der Kombination von Matratze, Unterfederung und Nackenstützkissen können Sie sich Ihr individuelles Schlafsystem zusammenstellen. Ihr Bettenfachhändler berät Sie gerne und umfassend.

Hat auch der Bezugsstoff eine Funktion?

Wenn Sie stark schwitzen oder durch eine Allergie beeinträchtigt sind, benötigen Sie den für Sie optimalen Bezug. In unserer Manufaktur wird die für Sie richtige Bezugsvariante stets individuell von Hand genäht. Alle unsere Bezüge haben einen stabilen, gänzlich umlaufenden Reißverschluss, damit sie abgenommen und gereinigt oder gewaschen werden können.

Darüber hinaus kann durch die Wahl der Bezugsvariante auf persönliche Bedürfnisse eingegangen werden. WERKMEISTER bietet unterschiedliche Bezüge mit verschiedenen Eigenschaften in Punkto Haptik, Elastizität und Wärmeverhalten.

Kann ich Werkmeister Nackenstützkissen regelmäßig waschen?

Jeder Kissenbezug ist mit einem 3-seitigen Reißverschluss versehen, leicht ab- und aufzuziehen und bei 60° waschbar, Hängetrocknung wird empfohlen. Die Kopfkissen-Oberteile haben einen Trikot-Unterbezug aus 100% Baumwolle, der wie der Kissenkern selbst, nicht waschbar ist.

Achtet Werkmeister auf Schadstofffreiheit?

Die Schadstoffprüfungen für das Kernmaterial der Matratzen und Kissen sowie der Bezugsstoffe erfolgen durch das OEKO-Institut in Hohenstein. Alle Zertifikate des „OEKO-TEX® Standard 100“ liegen in der bestmöglichen Stufe 1 vor und sind somit „für Babys geeignet“. Zusätzlich werden die Bezugsstoffe durch die Fördergemeinschaft körperverträgliche Textilien e.V. medizinisch getestet.


Finden Sie den
WERKMEISTER Fachhändler
in Ihrer Nähe.

Aktive Schlafkultur

Es ist gut, sich
im Schlaf zu
bewegen.

Erfahren Sie mehr dazu

Aktive Schlafkultur

Schlaf - Unser
unterdrücktes
Kulturgut.

Erfahren Sie mehr dazu
ZUM SEITENANFANG